17. Jahrestagung der Deutschen Herniengesellschaft

23.05 - 24.05.2019

Zur 17. Jahrestagung der Deutschen Herniengesellschaft am 23. und 24. Mai 2019 möchte ich ganz herzlich nach Düsseldorf einladen.

Die Jahrestagung steht unter dem Motto „panta rei“ was aus dem griechischen übersetzt  „Alles im Fluss“ bedeutet und aus meiner Sicht die derzeitige Situation in der Hernienchirurgie trefflich beschreibt. Die Veranstaltung wird in den Räumlichkeiten der „Rheinterrassen Düsseldorf“ stattfinden. Der historische Rheingoldsaal in Kombination mit den angrenzenden Salons bietet eine hervorragende Kombination für das Auditorium und die Parallelveranstaltungen.

Bei dieser Veranstaltung wollen wir wieder das Ihnen von den Düsseldorfer Herniensymposien bekannte erfolgreiche Konzept von Live-Operationen in 3D und geladenen Experten mit der Möglichkeit zum intensiven kollegialen Austausch realisieren. Bei den Live-Operationen erfolgen die Übertragungen aus 3 Operationssälen des Marien Hospitals, wobei die Operationen in einem Saal konventionell, in einem weiteren laparoskopisch und im dritten Saal mit dem DaVinci-System durchgeführt werden!

Ich denke, dass unser Schwerpunktthema „Bauchwandrekonstruktion bei komplexen Narbenhernien“ auf großes Interesse stoßen und zu einem sehr guten Besuch der Veranstaltung führen wird.

Mit herzlichen Grüßen aus Düsseldorf

Ihr

Dr. med. Konstantinos Zarras

Bauchwandrekonstruktion bei komplexen Hernien